Windows 10 - Linux Subsystem - HowTo

Mittlerweile werden von Microsoft sogar verschiedene Linux-Distributionen kostenlos zum Download angeboten. Diese können dann im Linux Subsystem betrieben und verwendet werden.

Somit wird es einfach die geliebte Linux bash auch unter Windows 10 zu verwenden.

Es handelt sich bei den zur Verfügung gestellten Versionen um reine Consolen-Editionen – sprich ohne GUI (grafische Benutzeroberfläche). Das liegt auch daran, dass bei der Subversion kein richtiger Kernel zum Einsatz kommt.

Diese Möglichkeit zu schätzen wissen werden vor allem Admins und AWE’ler, denn das Linux Subsystem ist im Gegensatz zu virtuellen Maschinen direkt in das Windows 10 Betriebssystem eingebunden und gewährt der bash somit Zugriff auf den Rechner.

Funktion zu Windows hinzufügen

Um das Linux Subsystem verwenden zu können, müssen Sie dieses erst als Funktion in Windows nachinstallieren.

Hierfür gehen Sie wie folgt vor:

  • Drücken Sie WIN + Q um Cortana zu öffnen, schreiben Sie "Funktionen"
  • Klicken Sie auf dieses Ergebnis:
Windows Funktionen aktivieren
  • Scrollen Sie bis nach unten und aktivieren Sie die vorletzte Option "Windows-Subsystem für Linux", klicken Sie Ok:
Windows Subsystem für Linux installeren
  • Öffnen Sie den Microsoft Store und suchen Sie nach "Linux":
Windows Store suche: Linux
  • Suchen Sie sich ihr favorisiertes Linux-System aus und klicken Sie auf "Installieren".

Fertig, jetzt können Sie die Bash starten und haben Zugriff auf die bekannten Linux Befehle.

Fertiges Linux-Subsystem

Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns jetzt ganz unverbindliche eine Anfrage.

Professionelle Beratung von NOLUX
Beratung vereinbaren

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten für ein kostenloses Erstgespräch. Wir rufen Sie für einen ersten Gedankenaustausch zurück.

Unsere Experten bringen Sie weiter – mit NOLUX schaffen Sie sich eine solide Basis für Ihr Unternehmen.

Rufen Sie uns innerhalb der Geschäftszeiten direkt unter 02841 / 65 730 10 an, oder füllen Sie das Anfrageformular aus.