• +49 2841 / 65 730 10
  • kontakt@nolux.de
  • Mo - Fr: 10:00 - 18:00

Hier sind einige Fehler, die KMU's nicht machen sollten, wenn sie Cyberattacken verhindern möchten.

Es wird erwartet, dass sich der Markt für Managed Security Services bis 2020 nahezu verdoppeln wird, und zwar von 15,13 Milliarden Euro auf 29,38 Milliarden Euro. Auch wenn kleine Unternehmen immer besser darin sind, sich gegen Cyberangriffe abzusichern und diese zu verhindern, sind sie nicht ungewöhnlich. Dennoch ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Präventionsmethoden wasserdicht sind und dazu beitragen, das Risiko einer Cyberbedrohung jeglicher Art wirklich zu minimieren. Hier sind einige Fehler, die KMU’s nicht machen sollten, wenn sie ein Konzept zur Prävention von Cyberattacken entwickeln.

Firmen-WLAN nicht korrekt gesichert

Ein starkes, zuverlässiges und sicheres WLAN-Netzwerk ist für alle Arten von Unternehmen unerlässlich. Denken Sie bitte nicht, dass Ihr Unternehmen keine Notwendigkeit der Absicherung hat, da es kein technisches Unternehmen ist. 

Mögliche Risiken nicht erkennen

Der Satz „Kenne deinen Feind“ erhält wirklich eine neue Bedeutung, wenn es um die Prävention von Cyberangriffen geht. Investieren Sie in Unterstützung, die hilft, die Schwachstellen Ihres Unternehmens im IT-Management aufzudecken und bestmöglich zu schließen. Auf dieser Basis können Sie anschließend das Firmennetzwerk für einen zuverlässigen und sicheren Betrieb Ihrer Infrastruktur einrichten. Dieser Schritt ist schnell übersprungen, was die Risiken birgt, Opfer von Cyber-Angriffen zu werden und im schlimmsten Fall die Firmendaten zu verlieren und/oder zu veröffentlichen.

Nicht an die Unterstützung von IT-Dienstleistern denken

Eine Umfrage aus dem Jahr 2015 ergab, dass 66% der befragten Unternehmen im Vorjahr ein externes IT-Unternehmen einsetzten. In Anbetracht dieser Zahlen sollte es nicht verwundern, dass Drittanbieter von IT-Dienstleistungen dazu beitragen können, die Effizienz und Sicherheit Ihres Netzwerks für alle täglichen Betriebsabläufe zu optimieren und dabei keinen Stein auf dem anderen zu lassen, wenn es darum geht, Ihr Unternehmen von Grund auf abzusichern.

Letztendlich ist die Cyberprävention eine wichtige Maßnahme, die alle KMUs ergreifen sollten. Tatsächlich waren in den letzten 12 Monaten über die Hälfte (55 %) der kleinen und mittleren Unternehmen Opfer von Cyberangriffen. Weitere Informationen über die Unterstützung von Unternehmensnetzwerken erhalten Sie beim NOLUX-Support.

Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns jetzt ganz unverbindliche eine Anfrage.

Professionelle Beratung von NOLUX
Beratung vereinbaren

Nutzen Sie den kostenlosen Info-Termin für einen ersten Gedankenaustausch.

Unsere Experten bringen Sie weiter – mit NOLUX schaffen Sie sich eine solide Basis für Ihr Unternehmen.

Rufen Sie uns innerhalb der Geschäftszeiten direkt unter 02841 / 65 730 10 an, oder füllen Sie das Anfrageformular aus.